Familiengottesdienste

Immer wieder treffen wir uns als Familie der Kinder Gottes, um miteinander Gottesdienst zu feiern. Eigentlich ist jeder Gottesdienst vor diesem Hintergrund ein Familiengottesdienst. Die Bezeichnung des Gottesdienstes bezieht sich nicht auf die Lebensform der Teilnehmenden, im Sinne von: Nur Familien sind eingeladen. Familiengottesdienst heisst, dass die Gottesdienste inhaltlich so gestaltet sind, dass vor allen Dingen die teilnehmenden Kinder sich angesprochen fühlen und verstehen können, worum es im Gottesdienst geht. In St. Franziskus gibt es folgende Familiengottesdienste: im Advent der Gottesdienst zum 2. Advent mit Besuch des Samichlaus, in der Karwoche, der Gottesdienst zum Palmsonntag (Gemeinsame Prozession mit Esel), der Familienkreuzweg am Karfreitag, sowie der Gottesdienst am Ostersonntagmorgen. Ausserdem feiern wir den Beginn oder den Abschluss der Sternsingeraktion im Januar mit einem besonderen Gottesdienst und zum Fest Darstellung des Herren im Februar findet mit den Kindern ein besonderes Licht-Fest in der Kirche statt. Daneben sind Kinder der verschiedenen Jahrgangsstufen im Religionsunterricht eingeladen an speziell für sie und mit ihnen vorbereitenen Gottesdiensten teilzunehmen. So ist ein Rorate-Gottesdienst im Advent als Familiengottesdienst mit Schüler*innen gestaltet, sowie der Gottesdienst zur ökumenischen Kampagne in der Fastenzeit. Auch unsere Ministrant*innen gestalten immer wieder auch Gottesdienste mit. Und manchmal feiern wir auch unser Patronatsfest, das Franzfest im Oktober als Familiengottesdienst. Die Daten der Gottesdienste werden rechtzeitig bekannt gegeben über unsere Medien. Wir freuen uns über viele teilnehmende Kinder in unseren Gottesdiensten. Herzliche Einladung!

Ute van Appeldorn

Pastoralassistentin, Gemeindeleitung
  • 044 525 09 23