Meditation am Sonntag

Manchmal
für einen Augenblick
halte ich ein,
mitten im Trubel des Tages,
schliesse meine Augen
und meine Ohren
und bin einen Augenblick
glücklich;
Ich bin nicht allein
du bist da, mein Gott!
Mittendrin.                

CHRISTA WEISS

Das ökumenische Angebot „Meditation am Sonntag“ findet an jedem ersten Sonntag im Monat von 19.00 – 20.00 Uhr in der Kapelle der St. Franziskuskirche statt. Es richtet sich an Menschen, die Stille, innere Wandlung und Gottverbundenheit suchen.  Die Meditationen sind offen für alle, welche Bereitschaft mitbringen, in der Stille zu sitzen und sich auf Worte und Bilder der Bibel oder Texte der christlichen Mystik einzulassen. Sie sind angeleitet und können ohne Vorkenntnisse besucht werden. Die stille Zeit wird umrahmt durch Einstiegsübungen, Impulse, Gebet des Herrn und Segen.

In der Stille versuchen die Teilnehmenden im Hier und Jetzt zu sein. Sie richten ihre Aufmerksamkeit nach Innen und üben, den Strom der Alltagsgedanken zu unterbrechen. Das ist sehr wohltuend und kann Gott näherbringen. Als Theologin, die ein Zusatzstudium in spiritueller Theologie (DAS) absolviert hat und über langjährige Mediationserfahrung verfügt, freut sich Christine Urfer Menschen zu begegnen und sie auf ihrem inneren Weg begleiten zu dürfen. Gerne können Sie mit ihr Kontakt aufnehmen, wenn Sie nähere Informationen benötigen.

Christine Urfer

Pastoralassistentin, Seniorenseelsorge
  • 079 759 12 92