Taufen

Früher und in einigen Konfessionen auch heute noch werden Täuflinge bei der Taufe ganz unter Wasser getaucht und dann wieder aus dem Wasser hochgezogen. Der Täufling bekommt mit der Taufe ein neues Leben geschenkt, er wird aufgenommen in die Familie Gottes, wird Schwester/Bruder von Jesus, der verkündet und gelebt hat, dass Gott uns Menschen bedingungslos liebt.

Wenn Sie diese Seite anklicken, sind Sie vielleicht gerade Eltern geworden. Wenn dem so ist, gratulieren wir Ihnen von Herzen und wünschen Ihnen und Ihrem Kind Gottes Segen.

Mit der Taufe, für die Sie sich interessieren, feiern wir mit Ihnen gemeinsam die Aufnahme Ihres Kindes in unsere Glaubensgemeinschaft. Wir alle wissen, wie wichtig tragfähige und gute Beziehungen für das Gelingen eines Lebens sind.

Was es heisst, von Gott bedingungslos geliebt zu werden, können wir am ehesten an Jesus sehen. Aus einer intensiven Gottesnähe engagierte er sich für Menschen, reiche wie arme, junge wie alte. Alle waren ihm wichtig und gut. Wir versuchen ihm nachzufolgen, gerne auch mit Ihnen gemeinsam und mit Ihrem Kind. In der Taufe empfängt Ihr Kind Gottes Segen und wird in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.

Wenn Sie das Sakrament der Taufe empfangen möchten oder sich wünschen, dass Ihr Kind das Sakrament der Taufe empfängt, dann nehmen Sie bitte mit dem Sekretariat der Pfarrei Kontakt auf, um einen Tauftermin und einen Termin für die Vorbereitung der Taufe mit Ute van Appeldorn abzusprechen.

Sekretariat Pfarrei St. Franziskus

  • 044 525 09 25